Material

Formschmiede arbeitet mit hochwertigen Materialien, die in Einklang zum Werkstoff Beton gebracht werden. Beim Beton handelt es sich um eine Eigenmischung, welche durch viele Tests entwickelt wurde. Dadurch können präzise Formen der Designs perfekt wieder gegeben werden und die Oberflächen haben einen sehr feinen Rauheitswert. Der matte Charakter des Betons wird nicht durch glänzende Lacke verfälscht. Die Oberfläche wird mit einer Formschmiede Oberflächenbehandlung behandelt.
Der Schwerpunkt liegt auf Rohstoffen von handverlesener Qualität und höchsten Ansprüchen. Dabei spielen ökologische Werte und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle im Denken und Handeln.
Die Rohstoffe für die Formschmiede Betonmixtur stammen von regional nahen Produzenten. Das Leder für die Unterseiten der Objekte stammt aus qualitativ hochwertigen Lederproduktionsabschnitten von Möbelfirmen, die durch Formschmiede in eine neue Form gebracht werden. Da es sich beim Leder um ein Naturmaterial handelt, können kleine Narben oder Farbunterschiede vorhanden sein. Beim Filz handelt es sich um 100% Schafwolle.
Das Verpackungsmaterial besteht aus recyclebaren Grundstoffen.
Von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Versand finden alle Produktionsschritte im Atelier in Adliswil, Schweiz, statt und werden von Meri Zirkelbach ausgeführt. Die Produkte von Formschmiede sind 100% Swiss Made.